Home

Das österreichische Parlament hat Ende Oktober das Konjunkturbelebungsgesetz 2008 beschlossen, das weitreichende Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft - insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen - beinhaltet. Insgesamt wird für die österreichische Wirtschaft ein Volumen von rund EUR 1 Milliarde mobilisiert.

Die austria wirtschaftsservice ist mit der Umsetzung zahlreicher Maßnahmen beauftragt. Das Paket umfasst die folgenden Punkte:

Mehr erp-Kredite

Die Kreditrahmen für zinsgünstige erp-Kredite werden um EUR 200 Mio. pro Jahr erweitert. Damit sollen rund EUR 600 Mio. pro Jahr für zinsgünstige Investitionskredite zur Verfügung gestellt werden (Einreichung ab sofort über Hausbank/Treuhandbank möglich).

NEU: erp-Kleinkredite

Ein neues erp-Programm für Kleinkredite wurde eingerichtet, wofür insgesamt bis zu EUR 50 Mio. reserviert wurden. Adressaten sind wirtschaftlich selbstständige, gewerbliche, kleine Unternehmen aller Branchen mit Ausnahme der Tourismus- und Freizeitwirtschaft (geplant ist die Ausweitung auch auf diesen Adressatenkreis), die ihren Betrieb erweitern oder modernisieren, ein neues Geschäftsfeld aufbauen oder neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln und einführen (Einreichung ab sofort über Hausbank/Treuhandbank möglich).


Mehr Haftungen

Die Haftungsrahmen der aws wurden ausgeweitet. Damit stehen ausreichend Bürgschaften und Garantien zur Ermöglichung von Fremdfinanzierungen zur Verfügung. Insgesamt sind zusätzliche Haftungsübernahmen von bis zu EUR 400 Mio. pro Jahr in 2009 und 2010 geplant (Einreichungen ab sofort über Hausbank/Treuhandbank möglich).

NEU: Mittelstandsfonds

Bei der aws wird ein Mittelstandsfonds zur Beteiligung an Unternehmen mit Wachstumsprojekten eingerichtet. Insgesamt werden EUR 80 Mio. zur Verfügung stehen. Der Fonds wird im 1. Halbjahr 2009 starten (Finanzierungsanfragen direkt bei aws).

Darlehen für Forschungs- und Technologieprojekte sowie für Energie- und Energieeffizienz

Aus Mitteln der Europäische Investitionsbank und der KfW Bankengruppe sollen pro Jahr EUR 200 Mio. verfügbar gemacht werden. In Ergänzung zu Aktivitäten österreichischer Kommerzbanken beabsichtigt die aws Mittel aus der KMU-Initiative der Europäischen Investitionsbank für den heimischen Mittelstand zu mobilisieren.

Ihr Weg zur Förderung

Nehmen Sie vor Beginn eines Investitionsprojektes Kontakt mit dem Kundencenter der aws oder Ihrer Hausbank für eine erste Beratung auf. Die aws berät Sie kostenlos, welche Förderinstrumente für Sie in Frage kommen. Die Beantragung der Förderung erfolgt für gewöhnlich dann im Wege der Hausbank. Erster Ansprechpartner für Tourismusprojekte ist die → Österreichische Hotel und Tourismusbank Österreichische Hotel- und Tourismusbank ÖHT. Sie haben auch die Möglichkeit, unser Abonnementservice in einzelnen Bereichen zu nutzen, um sich über Änderungen jeweils aktuell informieren zu lassen. Nützen Sie hierzu den "Star"-Button auf den jeweiligen Seiten (Anmeldung über Aboservice davor erforderlich).